IT-Heim-Consulting GmbH
email
Email

info@it-heim-consulting.de

phone_iphone
Telefon

07824-7039991

watch_later
Geschäftszeiten

8:00 bis 18:00

  • access_time 25.07.2019
  • person Benjamin Heim
  • folder Internet
Cloud-Computing – In Unternehmen noch ziemlich unbekannt

Cloud-Computing – In Unternehmen noch ziemlich unbekannt

Cloud-Computing hat seine Vor- und Nachteile aber es fristet, ist in größeren Firmen noch immer ein recht unbekanntes Dasein. Das beweist einmal mehr eine Studie, die der Marktforscher Ponemon Institute im Auftrag des US-Anbieters von Intergrationssoftware Informatica kürzlich durchgeführt hat.

Bis zu 58% der befragten Unternehmen können bei deutlich mehr als der Hälfte ihrer in der Cloud gespeicherten Daten nicht abschätzen, wie hoch das Sicherheitsrisiko ist.

Die Studie zeigt allgemein auf wie Unternehmen daran scheitern sensible oder vertrauliche Informationen zu identifizieren. Für Daten, die im Unternehmen gespeichert sind, nutzt immerhin die Hälfte der Unternehmen einen solchen Prozess (49 Prozent). Auch wissen sehr viele Unternehmen die Cloud-Computing nicht viel wissen noch nicht einmal wo sie die wichtigen bzw. vertraulichen Daten abgespeichert haben. Wenn man erst einmal nach diesen wichtigen Daten in der Cloud suchen muss, dann geht kostbare Zeit hinfort, die man für andere wichtige Arbeitsschritte sich nehmen könnte.

Für diese Studie wurden 169 IT-Unternehmen befragt.

Was ist Cloud-Computing?

Cloud-Computing für Unternehmen bedeutet, dass über das Internet IT-Dienste wie Software oder Speicherplatz, sogenannte Cloud Services, bedarfsgerecht bereitgestellt und nutzungsabhängig abgerechnet werden. Darüber hinaus können die Beschäftigten jederzeit und ortsunabhängig auf die Cloud Services zugreifen und flexibel arbeiten. So nutzen im Jahr 2014 die Unternehmen in Deutschland Cloud Computing am häufigsten zur Speicherung von Daten (56 %), für E-Mails (46 %) und zum Betrieb von Unternehmensdatenbanken (34 %).